Startseite|Data-Sharing – Niemals! Oder vielleicht doch?
Data Sharing

Data-Sharing – Niemals! Oder vielleicht doch?

Sich als Unternehmen erfolgreich und überdauernd am Markt zu etablieren setzt voraus, bestens über die eigene Zielgruppe informiert zu sein. Nur wer dabei sein Angebot stetig den sich ändernden Bedürfnissen anpasst, wird sich auch in Zukunft behaupten können.

Aber wie gut wird es uns zukünftig noch gelingen, Daten unserer Zielgruppe zu erfassen und zu verstehen – Stichpunkte Datenschutz und Anonymisierung? Diese Frage stellen sich auch 604 deutsche Unternehmen und erkennen dabei enorme Potenziale, z.B. Ressourcenschonung und globale Wettbewerbsfähigkeit, wenn Daten und Informationen geteilt und gemeinsam genutzt werden.

Besonders interessant: 27% der Teilnehmer planen in den nächsten zwei Jahren sowohl als Daten-Empfänger, als auch als Daten-Anbieter zu fungieren. Aktuell zutreffend ist dies lediglich bei 8%.

„Damit Deutschland in der Datenökonomie tatsächlich eine Führungsrolle einnehmen kann, müssen wir umdenken: Viele Daten entfalten ihren Wert erst, wenn man sie teilt“, sagt Rohleder, Geschäftsführer von Bitkom.

Quelle: industrie.de – Deutsche Unternehmen öffnen sich der Datenökonomie

Zurück zum Blog
ZUFRIEDENE KUNDEN VON SAE